SWITCH-Asia-SCP-Fazilität – nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen in Asien stärken

Hanoi, Vietnam - May 2, 2015: Vietnamese street market lady seller, on May 2, 2015, in Hanoi, Vietnam

Die SCP-Fazilität von SWITCH-Asia zielt darauf ab, die Umsetzung nationaler Politiken für nachhaltigen Konsum und nachhaltige Produktion (SCP, SDG 12) in Asien und Zentralasien zu stärken. SWITCH-Asia ist das größte von der Europäischen Union (EU) finanzierte Programm zur Förderung von SCP in Asien: Seit 2007 hat es mehr als 140 Demonstrationsprojekte und politische Beratungsmaßnahmen in 24 asiatischen Ländern mit mehr als 320 Millionen Euro von 2007-2022 gefördert.
Die SCP Facility unterstützt Regierungen der Region mit technischen Beratungsprojekten zur Politikgestaltung in verschiedenen Sektoren.  Außerdem bietet sie eine Dialogplattform für SWITCH-Asia Demonstrationsprojekte.

Kapazitätsaufbau von nationalen Regierungsinstitutionen und Dialog

Die Fazilität bietet Partnerregierungen Unterstützung beim Aufbau von Kapazitäten für die Formulierung und Umsetzung von SCP-Politiken und -Gesetzen. Sie berät Regierungen zu international erprobten SCP-Instrumenten und gibt EU-Know-how weiter. Außerdem führt sie Veranstaltungen zum politischen Dialog durch, an denen verschiedene Interessengruppen beteiligt sind, von SWITCH-Asia-Zuwendungsprojekten über politische Entscheidungsträger bis hin zu Entscheidungsträger*innen aus Unternehmen, Verbänden und Zivilgesellschaft. Die Dialogformate bieten die Möglichkeit, Erfahrungen, Erfolgsgeschichten und Good Practices auszutauschen. Dadurch stärkt die Fazilität die Angleichung von Perspektiven und eine Verknüpfung der Umsetzungsebenen. Sie unterstützt auch die Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor, um SCP in Wertschöpfungsketten innerhalb Asiens und zwischen Europa und Asien zu integrieren.

Förderung der Ausweitung von SCP

Die Fazilität dient auch als Plattform, um Good Practices von SWITCH-Asia Zuwendungsprojekten und politischen Beratungsprojekten zu präsentieren, um damit eine effektive Replikation und Ausweitung zu fördern. Mittels ihrer Kommunikationsstrategie die auch die aktive Nutzung Sozialer Medien einbezieht stellt sie Studien, Berichte und Impact-Stories zur Verfügung, die das Bewusstsein für SCP bei Multiplikator*innen, Praktiker*innen, politischen Entscheidungsträger*innen, Forscher*innen und Expert*innen schärfen.  Auf diese Weise fördert die Fazilität Synergien zwischen allen Komponenten des SWITCH-Asia-Programms, um deren Wirkung zu erhöhen und dessen langfristige Nachhaltigkeit zu unterstützen.

Die SWITCH-Asia SCP Facility wird von adelphi in Zusammenarbeit mit GIZ International Services und dem Institut für globale Umweltstrategien (IGES) umgesetzt. Als Teil des Konsortiums unterstützt adelphi das gesamte Projektmanagement sowie die Projektumsetzung und stellt einen breiten Pool an Expert*innen zur Verfügung.

Publikationen des Projekts