A Snapshot of the Chinese Cleantech Financing Ecosystem – ACMFN Case Study Series

Benita Rose; Kathrin Kirsch; Mirko Zuerker 2019: A Snapshot of the Chinese Cleantech Financing Ecosystem. ACMFN Case Study Series. Berlin: adelphi.

Diese Publikation ist Teil der ACMFN Flagship Report Series und Case Study Series. Sie beschäftigt sich mit Schlüsselfiguren im Finanzierungs-Ökosystem von Cleantech in China. Lesen Sie auch die Case Studies aus Indien und Indonesien sowie die Flagship Reports aus China, Indien und Indonesien.

In Hinblick auf den stark wachsenden Bedarf an Energie und Ressourcen steigt die Nachfrage nach sauberen Technologien (Cleantech) immens. Cleantech bezieht sich dabei auf all jene Produkte, Dienstleistungen und Prozesse, die negative ökologische Auswirkungen reduzieren oder gar eliminieren. Durch die Nutzung sauberer Technologien leisten kleinste, kleine und mittlere Unternehmen (KKMU) einen bedeutenden Beitrag zum grünen, inklusiv ausgerichteten Wachstum. Da KKMU als wichtiger Motor für Volkswirtschaften weltweit gelten, liegt großes Potenzial darin, in ihre sauberen Technologien zu investieren. Allerdings ist der mangelhafte Zugang zu finanziellen Ressourcen noch immer eine beträchtliche Herausforderung für diese Unternehmen.

Seit 2016 geht das Projekt Asian Cleantech MSME Financing Network (ACMFN) diese Lücke an, mit dem Ziel, ein Cleantech-Finanzierungs-Ökosystem aufzubauen und zu nutzen. Neben einer Vielzahl an Projektaktivitäten haben adelphi und seine Partner Capacity-Building-Maßnahmen durchgeführt und rund 400 KKMUs und 200 Finanzinstitutionen dabei unterstützt, die Vorteile von sauberen Produktionstechniken und grünen Technologien zu erkennen und zu nutzen sowie Finanzierungsmittel dafür zu mobilisieren. Im letzten Jahr des vierjährigen Projektes ist es Zeit für ein Resümee. Dafür hat adelphi mit Unterstützung lokaler Partner, China Electronic Energy-Saving Technology Association (CEESTA), der Confederation of Indian Industry (CII) und Indonesiens Perkumpulan Untuk Peningkatan Usaha Kecil (PUPUK), die ACMFN Flagship Report Series vorbereitet.

Die ACMFN Flagship Report Series bietet einen aktuellen Einblick in die Lage von Cleantech-Finanzierung in den Projektländern China, Indien und Indonesien, identifiziert Herausforderungen und Chancen der Cleantech-Finanzierung für KKMUs und stellt länderspezifische Erfolge des ACMFN-Projektes heraus. Die Reports richten sich an alle Akteure, die die Kraft des Finanzmarktes für ökologische und soziale Ziele stärken wollen, insbesondere Projektgeber und Finanzinstitute in China, Indien und Indonesien, die die Konturen eines schnell wachsenden Ökosystems für Cleantech-Finanzierungen verstehen wollen.

Die ACMFN Flagship Report Series wird von einer Case Study Series ergänzt, die detaillierte Einblicke in interviewte Organisationen bietet, darunter wichtige Projektbeteiligte und Experten aus allen Ebenen der Ökosysteme. Die Befragten reichen von Cleantech-Unternehmen, die an ACMFN-Aktivitäten teilnehmen, über Intermediäre wie Inkubatoren bis hin zu Finanzinstituten wie Banken, Fintechs und Risikokapitalfonds.

Die ACMFN Flagship Report Series bestätigt: Die Grundlagen für ein starkes Ökosystem zur Finanzierung von Cleantech in China, Indien und Indonesien sind gelegt. Jetzt ist es an der Zeit, dass alle Beteiligten diese Bemühungen über das ACMFN-Projekt hinaus gemeinsam fortsetzen, die verbleibenden Herausforderungen bewältigen und die Cleantech-Finanzierung von KKMUs auf die nächste Stufe heben.