Unterstützung der Implementierung der IDFC Climate Facility

Der International Development Finance Club (IDFC), eine Gruppe von 26 nationalen und regionalen Entwicklungsbanken aus der ganzen Welt, hat sich verpflichtet, die Umsetzung der Ziele der nachhaltigen Entwicklung (SDGs) und des Pariser Klimaabkommens zu finanzieren.

Die IDFC Climate Facility unterstützt die IDFC-Mitglieder dabei, mehr und bessere Klimafinanzierung zu leisten und sich an den Zielen des Pariser Klimaabkommens auszurichten, insbesondere durch einen verstärkten Wissensaustausch zwischen den Mitgliedern und die Entwicklung von Kapazitäten zu klimabezogenen Themen sowie durch einen leichteren Zugang zu Projektvorbereitung und -finanzierung. Für die Pilot-/Initialisierungsphase von vier Jahren ist die Climate Facility bei der Agence Française de Développement (AFD) angesiedelt. Teil der Aktivitäten für Wissensaustauschs sind zum Beispiel Peer-Learning-Formate, ein Mentoring-Programm, eine Online Library und die Teilnahme an und Ausrichtung von Dialogforen und Events wie der der COP. Teil der Capacity-Building-Aktivitäten sind unter anderem Trainings und praktische Anwendungs-Tools (online) zur Finanzierung und das Potential von Anpassungsprojekten, GHG Accounting und Klimarisiken basierend auf der IDFC Toolbox. Zusätzlich werden Mitgliedsbanken in der Projektvorbereitung und Zugriff auf internationale Klimafinanzierung unterstützt, wie zum Beispiel der GCF-Akkreditierung.

Um die vielfältigen Aktivitäten der Climate Facility erfolgreich umzusetzen, stützt sich die Koordinierungsstelle auf die Unterstützung von adelphi. Neben der Unterstützung des administrativen, finanziellen und technischen Management der Climate Facility konzipiert, organisiert und implementiert adelphi Aktivitäten, Methoden und Tools für die IDFC Toolbox über alle klimabezogenen Themenbereiche hinweg, um den Wissensaustausch, das Capacity Building und die Projektvorbereitung der IDFC-Mitgliedsbanken zu fördern.