Statusbericht Nachhaltige Geldanlagen 2005 – erste umfassende Marktstudie

Close up of pen, calculator and financial pages

Nachhaltige Investments gewinnen zunehmend an Bedeutung. 2006 erstellte adelphi die erste Marktübersicht zum nachhaltigen Anlagemarkt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In den beiden darauffolgenden Jahren wurden zwei weitere Studien veröffentlicht, die Entwicklungen und Tendenzen beleuchteten. Im Rahmen der Studienreihe wurden Finanzdienstleister in den drei betreffenden, deutschsprachigen Ländern hinsichtlich ihres Engagements im Bereich Nachhaltige Investitionen befragt. Ziel der Studien war die Erhebung allgemeiner Daten zum nachhaltigen Anlagemarkt, so etwa die Volumina nachhaltiger Publikumsfonds, Mandate und Zertifikate.

Im Unterschied zu Marktübersichten anderer Herausgeber wurde gezielt nach Investments der Anleger aus den jeweiligen Ländern gefragt- und nicht nach den angelegten Mitteln allein. Damit liefert der Statusbericht 2005 (wie auch die weiteren Untersuchungen in der Reihe) wesentlich präzisere Zahlen.

Der Statusbericht 2005 zeigt unter anderem, dass das Gesamtvolumen des nachhaltigen Anlagemarktes für alle drei deutschsprachigen Länder zusammen Ende 2005 bei 14 Milliarden Euro lag. Über 6 Milliarden Euro wurden in Deutschland investiert. Schweizerische Investoren einschließlich des staatlichen Reservefonds AHV Ausgleichsfonds brachten bis Ende 2005 über 6,8 Milliarden Euro nachhaltigen Anlagekapitals auf. Österreichische Investoren einschließlich der Mitarbeitervorsorgekassen legten bis Ende 2005 über 1,4 Milliarden Euro nachhaltig an.

Publikationen des Projekts

  • Statusbericht Nachhaltige Geldanlagen 2005. Deutschland, Österreich und die Schweiz

    Kahlenborn, Walter und Cornelia Dereje 2006: Statusbericht Nachhaltige Geldanlagen 2005. Deutschland, Österreich und die Schweiz. Berlin: Forum Nachhaltige Geldanlagen.