Kurzstudien zu Energieeffizienz in Wohngebäuden in Indien

Uploads - Projekte - Bilder: IMG_5373.jpg

Der Energieverbrauch in Indien ist während der letzten Jahre stetig gestiegen. Das Thema Energieeffizienz (EE) gewinnt deshalb kontinuierlich an Bedeutung, insbesondere im Gebäudebereich, dessen Anteil am indischen Energieverbrauch auf 40 Prozent geschätzt wird. Innerhalb des Gebäudebereichs machen in Indien Wohngebäude mit 70 Prozent den weit größten Anteil des Energieverbrauchs aus.

Vor diesem Hintergrund gewährt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) der National Housing Bank of India (NHB) eine Kreditlinie in Höhe von 50 Million Euro, mit der Kredite für Wohnungen in EE Gebäudekomplexen refinanziert werden. adelphi ist im Rahme der Kreditlinie federführend für die technische Begleitmaßnahme zuständig. Auf Grund des Erfolges des Programms haben die indische und deutsche Regierung beschlossen, das Programme weit über die aktuelle Laufzeit hinaus zu verlängern.

Die KfW gab bei adelphi Kurzstudien in Auftrag, um verschiedene Fragestellungen, die relevant für die Ausgestaltung der nächsten Kreditlinie sind, zu untersuchen. Ziel der Studien war, die erste Programmphase zu evaluieren und das Konzept und die Konditionen der Kreditlinie hinsichtlich der zweiten Phase zu optimieren. Insgesamt erstellte adelphi im Mai 2014 sieben Kurzstudien: eine Analyse der Mehrkosten für EE Maßnahmen in Gebäuden (sowohl für den Neubau als auch auf die gesamte Lebensdauer von Gebäuden), die zu dem Ergebnis kam, dass attraktive Amortisationszeiten für energieeffiziente Gebäude in Indien bestehen; eine Studie zur Übertragbarkeit des Programms auf den Sozialwohnungsbau; eine Evaluation und Anpassung des zur Genehmigung von Krediten notwendigen EE Zielindikators; einen Überblick über die aktuelle Wohnungsmarktsituation, der eine „grüne Revolution“, d.h. ein steigendes Bewusstsein für EE im indischen Gebäudesektor, konstatiert; eine Evaluation der technischen Begleitmaßnahme während der ersten Programmphase sowie Zukunftsempfehlungen; eine Analyse der Projektentwickler in Indien; und schließlich eine Evaluation verschiedener Fördermechanismen die in der nächsten Kreditlinie zur Anwendung kommen können.

Publikationen des Projekts