News

Der grüne Wiederaufbau der Ukraine nach dem Krieg

03.02.2023 Wegen Russlands Krieg sind heute weite Teile der Ukraine beschädigt oder zerstört. Das Land wiederaufzubauen, wird viele Jahre dauern. Beileibe keine einfache Aufgabe. In einer neuen Publikation schlägt adelphi verschiedene Prinzipien für einen grünen Wiederaufbau der Ukraine vor.

Portugal träumt von der MAR

18.01.2023 Gezielt Wasser in Grundwasserspeichern auffüllen, um in trockenen Zeiten gewappnet zu sein. Darum geht es bei der Managed Aquifer Recharge (MAR). Vor allem die Anrainerstaaten des Mittelmeers lassen sich derzeit von den zahlreichen Vorteilen der MAR-Methoden überzeugen – adelphi auf Mission.

Führungswechsel und neues Geschäftsfeld bei adelphi

09.01.2023 Dr. Constanze Haug ist neue Geschäftsführerin von adelphi, Europas führendem unabhängigen Think-and-Do-Tank. Die Klimapolitikexpertin hat die Position von adelphi-Mitgründer Alexander Carius übernommen. Doch nicht nur das: adelphi erschließt auch ein neues entscheidendes Geschäftsfeld.

adelphi Jahresrückblick 2022 oder: Wir fangen erst richtig an!

23.12.2022 Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns – Corona, Krisen und Krieg in Europa. Doch trotz aller Widerstände haben wir erneut transformativen Wandel verwirklicht und uns bemüht, eine nachhaltige Zukunft für kommende Generationen zu gestalten. Ein paar unserer vielen adelphi Highlights.

Nach der COP 15: Kümmern sich Unternehmen jetzt um die Biodiversität?

21.12.2022 Alles, was wir im Leben schätzen und worauf wir angewiesen sind, hängt von der Natur ab: ein stabiles Klima, Nahrung, Sicherheit, Gesundheit, Wirtschaft, Kultur und Lebensgrundlagen. Den Verlust der Natur aufzuhalten und rückgängig zu machen, ist daher auch eine wichtige wirtschaftliche Frage.

Neuer Deal für die Natur? Was von der Biodiversitätskonferenz in Montreal zu erwarten ist

12.12.2022 Auf dem UN-Gipfel zur biologischen Vielfalt (CBD COP 15) in Montreal hoffen Staaten und Naturschützer*innen auf einen Durchbruch, der den Verlust der biologischen Vielfalt noch aufhalten kann. Zusammen mit dem Klimawandel stellt er die größte Krise dar, mit der die Menschheit je konfrontiert war.

Die Verhandlungen über ein globales Plastikabkommen beginnen

28.11.2022 Im Süden Uruguays, in der kleinen Stadt Punta del Este, findet Ende November die erste Sitzung der Staaten statt. Es ist der Auftakt eines Verhandlungsmarathons über ein international rechtsverbindliches Instrument zur Bekämpfung der Plastikverschmutzung. adelphi erklärt, warum das so wichtig ist.

Nach der COP: Von Verlusten, Schäden und Beobachtungen

22.11.2022 Die COP27 war eine Umsetzungs-COP. Endlich einigten sich die Staaten darauf, einen längst überfälligen Fonds für klimabedingte Verluste und Schäden (Loss and Damage) einzurichten. Sie haben aber die Chance verpasst, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, um das 1,5-Grad-Ziel in Reichweite zu halten.

Deutscher Tourismuspreis 2022: Projekt „Klimawandel anpacken“ gewinnt 2. Preis

22.11.2022 Mit dem Deutschen Tourismuspreis werden jährlich zukunftweisende Projekte und Produkte im Tourismus in Deutschland ausgezeichnet. Das Projekt „Klimawandel anpacken – Anpassungsstrategien für den Tourismus in Niedersachsen“, bei dem adelphi eingebunden war, landet dieses Jahr auf den zweiten Platz.

Paris auf den Puls fühlen: Was auf der COP27 wichtig wird

02.11.2022 Die 27. UN-Klimakonferenz (COP27) findet vom 6. bis 18. November im ägyptischen Scharm asch-Schaich statt. Dort werden nicht nur Vertreter*innen der internationalen Staatengemeinschaft anwesend sein, sondern auch die Expert*innen von adelphi. Und sie haben hohe Erwartungen im Gepäck.

Seiten